Güldner G75 Allrad mit 75 PS

Der G75 Allrad wurde 1965 präsentiert und ist der stärkste Traktor, den die Firma Güldner aus Aschaffenburg jemals gebaut hat. Sein luftgekühlter 6-Zylinder-Dieselmotor mit 4712 ccm Hubraum bringt eine Leistung von 70 PS. Ab 1967 wurde die Leistung auf 75 PS gesteigert. Das Getriebe hat 8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge und ab 1967 sogar 16 Vorwärts- und 7 Rückwärtsgänge. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 25 km/h. Gebaut wurden bis 1969 ungefähr 200 Exemplare des Güldner G75 Allrad. Aufgrund von Absatzproblemen stellte Güldner die komplette Produktion von Traktoren und Dieselmotoren ein.

Güldner G75 Allrad mit 75 PS

Technische Daten

Bauzeit: 1965 bis 1969
Stückzahl: ca. 200 Stück
Motor  
Hersteller: Güldner
Bezeichnung: 6L79
Kühlung: Luftgekühlt
Zylinder: 6
Hubraum: 4.712 cm³
Leistung: 51 kW / 70 PS
ab 1967: 55 kW / 75 PS
Getriebe  
Hersteller: ZF
Bezeichnung: T318 I
ab 1967: T318 II
Vorwärtsgänge: 8
ab 1967: 16
Rückwärtsgänge: 4
ab 1967: 7
Höchtgeschwindigkeit: 25 km/h
Abmessungen  
Länge: 4.200 mm
Breite: 1.945 mm
Höhe: 1.650 mm
Radstand: 2.416 mm
Leergewicht: 3.380 kg
Sonstiges  
Standard-Bereifung vorne: 10.50 - 20
Standard-Bereifung hinten: 15.5 - 38

Weitere Traktor Giganten

Deutz-Fahr DX 230 Vorschau
Deutz-Fahr DX 230
Bauzeit: 1980 bis 1982
Leistung: 200 PS
Fahr D 540 Vorschau
Fahr D 540
Bauzeit: 1952 bis 1958
Leistung: 60 PS
Horsch K 735 Vorschau
Horsch K 735
Bauzeit: 1994 bis 1995
Leistung: 350 PS